Kunst- und Kreativtherapie

print

Kunsttherapie ist ein Sammelbegriff für ein therapeutisches Verfahren mittels Hilfe verschiedener kreativer Medien wie Tanz, Musik, Maskenspiel, Rollenspiel, Schreiben, Arbeit am Tonfeld und Malen. Die Kunsttherapie ist eine eigenständige Therapieform mit differenzierter Zielsetzung, spezifischen Ansätzen in Theorie und Methodik und kann in der Form auch als Kunstpsychotherapie bezeichnet werden.

Malen als nonverbale Ausdrucksform

Das Malen an sich löst einen Prozess des sich immer wieder Entscheiden müssen aus und initiiert eine Auseinandersetzung mit widerstrebenden inneren Kräften.
Es geschieht eine Innere und äußere Selbstwahrnehmung im Vergleich zur Fremd Wahrnehmung. Malen, als nonverbale Ausdrucksform, verhilft Patienten einen Zugang zu sich selbst zu finden.

Anwendung im Krankenhaus Maria Ebene

Methoden der Kunsttherapie werden im Krankenhaus Maria Ebene in Einzelsitzungen und in geschlossenen Kleingruppen oder in der Indikationsgruppe angewendet.

  • Indikationsgruppe “Intuitives Malen” jeweils 4 Einheiten zu je 1,5 Stunden
  • Kunst-Psychotherapeutische – Kleingruppe jeweils 14 Einheiten zu je 1,5 Stunden

Beides sind geschlossene Gruppen. In unserer kunstpsychotherapeutischen Kleingruppen oder den Indikationsgruppen,  können sich die Patienten als Gestaltende erleben und sich während des Malens ganz auf ihre Gefühle und Ängste einlassen. Sie geben ihren Gefühlen mit Farben und Formen ein Gesicht.

Ziele für den Patienten:

  • Zugang zu leiblichen Erfahrungen und Förderung des körperlichen Ausdrucks
  • Gefühle verstärkt spüren und erfahren
  • Neue sinnliche Erfahrungen ermöglichen
  • Phantasie und Fähigkeit zur kreativ-schöpferischen Entfaltung fördern
  • Selbstwertgefühl und Ich-Kräfte steigern
  • Unbewusste Anteile integrieren
  • Konflikte erkennen, Lösungsstrategien erarbeiten und versuchsweise umsetzen
  • Selbstheilungskräfte aktivieren
  • Beitrag leisten zur Diagnostik, z.B. Abwehrmechanismen oder spezifische Verhaltensmuster

Nach dem Malen wird das Bild mittels gezielter Methoden aus dem Bereich der Kunst-Psychotherapie weiter betrachtet und mittels verbalisieren können unbewusste Anteile ins Bewusstsein gebracht werden.